Privacy policy newsletter

Diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden " Richtlinien ") beschreibt personenbezogene Daten, die bei der Nutzung von Websites erfasst oder generiert (verarbeitet) werden Netz des Datencontrollers ab jetzt " Sites "). Diese Richtlinie beschreibt die Arten personenbezogener Daten, die zum Zeitpunkt der Nutzung unserer Websites erfasst werden, und die Art und Weise, in der personenbezogene Daten erhoben, weitergegeben und geschützt werden.

Datencontroller

Prestige Italia SpA mit Sitz in TRISSINO - VICENZA, via Stazione Nr. 38, Tel: + 39-0445-490300, Steuernummer/ Umsatzsteuer 03418460246 ist der Datenverarbeitungsbesitzer und bestimmt:

  • wie die Daten gespeichert werden

  • wer hat Zugriff auf die gespeicherten Informationen

  • Welche Aktionen können durchgeführt werden.

Nähere Informationen zu den Namen der internen und externen Daten Verarbeiter können an folgende Adresse gesendet werden: PRESTIGE ITALIA SPA mit Sitz in TRIS SIND - VICENZA über Stazione Nr.38, E-Mail: amm2@prestigeitaly.com

Zweck der Behandlung

Einige personenbezogene Daten können erforderlich sein, um die angeforderten Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen. Diese personenbezogenen Daten enthalten:

  • Daten einschließlich Kontaktnamen, E -Mail‚ Telefonnummer.

Wir verwenden personenbezogene Daten auf folgende Weise:

  • Informationen per E-Mail über unsere Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und zu anderen Werbezwecken mit Zustimmung der interessierten Partei ( Newsletter ) zu übermitteln .

Weitergabe personenbezogener Daten

Der Besitzer Teilen Sie Ihre persönlichen Daten mit:

  • Dienstanbieter, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datencontrollers verarbeiten, um beispielsweise Daten zu verarbeiten und zu versenden E-Mail zur Recherche und Analyse, zur Verwaltung von Produktwerbung sowie zur Verwaltung bestimmter Dienste.

  • Andere Dritte, soweit dies erforderlich ist, um (i) einer staatlichen Aufforderung, gerichtlichen Anordnung oder der Einhaltung geltender Gesetze nachzukommen; (ii) um die illegale Nutzung unserer Websites zu verhindern; (iii) sich gegen Ansprüche Dritter wehren, und (iv) Erleichterung der Betrugsprävention oder -untersuchung .

Schutz persönlicher Daten

Wir verwenden verschiedene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich Authentifizierungs-Tools, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Personenbezogene Daten befinden sich in geschützten Netzwerken und können nur von einer begrenzten Anzahl von Personen mit besonderen Zugriffsrechten auf diese Systeme abgerufen werden. International Data Transfer: Persönliche Daten , die wir sammeln oder Produkte (erarbeiten) im Rahmen der oben genannten Zwecke wird an einen Dienstanbieter zur Verfügung gestellt werden extern für die Verwaltung der Versendung der beschriebenen , außerhalb der Europäischen Gemeinschaft etablierten Mitteilungen , die dem Datenschutzschild entsprechen und diesem entsprechen . Datenspeicherung: Wir speichern personenbezogene Daten für die Zeit, die erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie erhoben werden, wie nachstehend angegeben.

Newsletter: Personenbezogene Daten werden gespeichert, bis sie über einen Link in jeder E-Mail abbestellt werden, oder 24 Monate nach der letzten Mitteilung, bei der sie direkte Interaktion beweisen (Klicken, Öffnen, Antworten). Anschließend werden die Daten zerstört oder anonymisiert.

Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten: Hat das Recht, vom Data Controller eine Bestätigung zu erhalten, dass personenbezogene Daten, die ihn betreffen, behandelt werden oder nicht, und in diesem Fall das Recht hat:

  • Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten, die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten verlangen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten einschränken oder deren Verarbeitung widersprechen;

  • personenbezogene Daten, die sich auf ihn beziehen, in einer strukturierten, allgemein verwendeten und lesbaren Form durch ein automatisches Gerät zu erhalten, und das Recht hat, diese Daten an einen anderen Datencontroller zu übermitteln (Daten Portabilität);

  • über das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses einschließlich Profilierung informiert werden;

  • wenn dies ausdrücklich der Fall ist, die Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung widerrufen,

  • Eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde vorschlagen.

Art der Daten und Folgen der Nichtkommunikation

Ohne die Verarbeitung und Übermittlung von Daten obligatorischer Art für die beschriebenen Zwecke können die angeforderten Dienstleistungen dem Interessenten nicht oder nicht vollständig erbracht werden.