Unsere Materialien

Unsere Sättel besitzen einen innovativen Kern und eine handwerkliche Seele. Die von uns zur Herstellung verwendeten Materialien besitzen dieselben Eigenschaften: Sie vereinen althergebrachte Erfahrungen mit modernen Technologien.

Eine Kunstfasermischung für Leichtigkeit und Widerstandsfähigkeit

Als wir uns in den Siebzigerjahren dazu entschlossen, bei der Herstellung des Sattelbaums anstelle von Holz Verbundfaser zu verwenden, waren viele der Meinung, es sei unvorsichtig, den Schritt in Richtung Kunststoff zu gehen. Doch diese Wahl hat sich als gewinnbringend erwiesen: Sie hat uns die Möglichkeit gegeben, leichtere, jedoch genauso resistente Sättel herzustellen, womit das scheinbare Risiko zu einem der Geheimnisse unseres Erfolgs geworden ist.

Das beste kunstgerecht verarbeitete Leder für optimale Weichheit

Es gibt sehr viele Arten von Leder. Unsere Lederhäute stammen größtenteils aus den bekannten und in aller Welt geschätzten Bezirken in den Regionen Veneto und Toskana, während wir uns für einige Produkte auf die Erfahrung einiger Gerbereien in Frankreich und Österreich verlassen. Sie alle genießen unser vollstes Vertrauen und wissen nicht nur ganz genau, wie Leder gegerbt wird, sondern wenden dabei auch modernste Technologien an und nehmen Rücksicht auf die Tradition. Die erstklassigen Lederhäute Lux und Super werden natürlichen Gerbverfahren unterzogen und gemäß hohen Standards behandelt, um die typische Weichheit von Kalbsleder zu erzielen.

Wo möglich, behandeln wir selbst das Leder mit Klebern und Farben auf Wasserbasis, eine bewusste Entscheidung aus Rücksicht auf die Umwelt und auf die Mitarbeiter, die täglich unsere Sättel herstellen.

Zwei unterschiedliche Kissen für einzigartigen Komfort

Jeder Reiter hat spezielle Bedürfnisse. Aus diesem Grund haben wir zwei Arten von Kissen konzipiert, um einzigartige Bequemlichkeit zu garantieren und jeden zufriedenzustellen.

Gepolsterte Kissen

Die richtige Wahl, wenn ein weicher und modellierbarer Sattel verlangt wird: Das Kissen wird mit Dacron-Fasern gefüllt, für die sorgfältige Polsterung sorgen unsere Handwerker. Das Ergebnis sind zwei Kissenmodelle, Classico und X-Technology, die dem Pferd Bewegungsfreiheit lassen und verhindern, dass der Sportler den Rücken des Tiers belastet.

Das gepolsterte Kissen Classico ist aus Filz und wird mit Dacron-Kunstfaser gefüllt, einem resistenten und besonders anpassungsfähigen Material.

Beim gepolsterten Kissen X-Technology wurde die Polsterung mit Dacron-Kunstfaser mit einem elastischen Gewebe mit Wabenstruktur und einer weichen Gummischicht kombiniert. Auf diese Weise genießt der Reiter alle Vorteile der klassischen Kissen mit dem Zusatz eines noch komfortableren und leichteren Produkts.

Latex-Kissen

Die Lösung für alle, die einen bequemen und leistungsstarken Sattel ohne aufwändige Instandhaltung suchen. Das zur Polsterung des Kissens verwendete Polyurethan ist eine Kunstfaser, die nicht nachgibt und sich im Laufe der Jahre nicht verändert: Das Material stammt ursprünglich aus dem Motorradsport und wurde extra so konzipiert, dass es seine Form langfristig beibehält.

Jedem sein Kissen

Jeder kann sein Kissen mit präzisen Vorgaben entsprechend seinen Bedürfnissen personalisieren. Bei beiden Modellen besteht die Möglichkeit, die Option Shoulder Free zu wählen, bei der der vordere Teil weniger gefüllt ist, um die Bewegungsfreiheit der Schultern und des Trapezmuskels zu fördern. Auch bezüglich der Polsterungsdicke kann zwischen halber Polsterung, Standardpolsterung und + 1 cm hinten oder + 2 cm hinten gewählt werden. Wer Pferde mit Rundrücken reitet oder mehr Kontakt wünscht, kann die Kissen am unteren Sattelblatt integrieren. Zu guter Letzt gibt es die Variante freie Kissen, die vielseitiger sind. Sie sind für die Sättel X-Contact, X-Contact K, X-Perience und Versailles erhältlich.